Top 10 Business-Tipps für Neulinge

1. Liebe was du tust

Es ist aus mehreren Gründen eine gute Idee, einen Bereich auszuwählen, an dem Sie bereits interessiert sind. Sie haben bereits einige Kenntnisse und Fachkenntnisse in diesem Bereich, die von unschätzbarem Wert sind, und Sie werden nicht unbedingt bei Null anfangen. Wenn Sie sich für einen Bereich entschieden haben, der für Sie bereits von Interesse ist, wird es sich nicht unbedingt nach Arbeit anfühlen, insbesondere wenn es schwierig wird. Unabhängig davon, für welchen Bereich Sie sich entschieden haben, werden Sie zweifellos grobe Flecken haben. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie durchhalten, sehr viel höher, da Sie einen Eigensinn, ein berechtigtes Interesse und eine Leidenschaft haben. Wenn Sie kein Interesse haben, ist es viel wahrscheinlicher, dass Sie beim ersten Anzeichen von Ärger das Handtuch werfen.

2. Bereiten Sie einen Geschäftsplan vor

Ein Geschäftsplan ist nicht nur etwas, das Sie vorbereiten müssen, um ihn Banken für einen Kredit oder Investoren zu zeigen. Ein Geschäftsplan ist notwendig und nützlich, da er auch als Leitfaden für den Betrieb dient. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ziele zu setzen, Fortschritte und Erfolge zu messen und Sie bei den Ausgaben auf dem Laufenden zu halten. Halten Sie sich organisiert und erstellen Sie einen Ordner auf Ihrem Computer, in dem Sie Ihren Geschäftsplan und andere relevante Dokumente aufbewahren, die Sie regelmäßig verwenden, z. B. eine Rechnungsvorlage oder Ihre Verkaufsunterlagen.

3. Setzen Sie realistische Erwartungen

Erwarten Sie keine Wunder über Nacht. Wenn Sie im Internet suchen, werden Sie Tausende von Menschen finden, die behaupten, mit dem einen oder anderen Betrug über Nacht Millionen generiert zu haben. Echte Geschäftsvorhaben erfordern Zeit, Sorgfalt und Ausdauer. Es gibt kein leichtes Geld oder Geld für nichts, Klischee, aber wahr, wenn es so einfach wäre, würde es jeder tun. Wisse, dass es von Anfang an Hindernisse und Schwierigkeiten geben wird, die es zu überwinden gilt.

4. Mach es einfach

Der beste Weg, um Wissen zu erlangen und zu lernen, ist das Tun. Sie können jahrelang alle Bücher lesen, alle Kurse belegen, studieren und forschen, aber bis Sie diesen ersten Schritt tun, werden Sie es nie wirklich wissen. Es ist, als würde man das Fahren lernen. In jeder Lektion haben Sie einen Ausbilder an Ihrer Seite, dessen Sicherheitspedale als Unterstützung dienen. Sie lernen alle technischen Details des Fahrens, aber das eigentliche Lernen beginnt erst, wenn Sie sich selbst auf die Straße wagen. Nichts und niemand kann Sie auf alle Eventualitäten vorbereiten. Erforschen und bilden Sie sich auf jeden Fall in dem von Ihnen gewählten Bereich weiter, aber es wird nie einen richtigen Zeitpunkt geben, um einzuspringen. Selbst wenn Sie einen kleinen Schritt in Ihr Unternehmen machen, sind Sie umso schneller auf dem Weg, je früher Sie anfangen.

5. Fragen Sie sich warum

Finden Sie heraus, warum Sie selbst Geschäfte machen möchten. Sie müssen eine gute Liste aller Gründe haben, bevor Sie beginnen. Diese Übung kann auch als Zielindikator verwendet werden. Wenn Sie zum Beispiel mehr Zeit für sich selbst haben möchten, kann Ihr Geschäft bis zu einem Jahr dauern, wenn nicht mehr, bis Sie ein wenig Zeit für sich und Ihre Familie haben. Wenn dies Ihr Hauptaugenmerk ist, werden Sie möglicherweise entmutigt Sie beginnen mit dem Aufbau Ihres Geschäfts, wenn Sie feststellen, dass Ihre Freizeit nicht nur begrenzt ist, sondern Sie auch viel weniger davon haben. Ein neues Unternehmen zu gründen ist kein typisches 9-5, es ist eher ein Anfang, wenn Sie aufwachen, und ein Ende, wenn Ihr Kopf auf das Kissen trifft. Wenn Sie sich darauf vorbereiten, wird dies keinen solchen Schock für das System bedeuten.

6. Budget und Finanzen

Es ist heutzutage nicht allzu schwierig, ein Unternehmen mit sehr geringen Gründungskosten zu gründen, insbesondere im Internet. Möglicherweise möchten Sie ein Online-Geschäft aufbauen, und die Kosten für eine Website sind gering, aber sobald Sie Ihre Website haben, können Sie Produkte verkaufen oder einen Service anbieten, für den Sie Werbung schalten müssen, und Ihr anfänglicher Aufwand kann minimal sein müssen bereit sein, dies für das Leben Ihres Unternehmens fortzusetzen. Benötigen Sie Hilfe, um die Dinge zu erledigen? Haben Sie Marketingfähigkeiten? Das Erlernen des Marketings wird ein wesentlicher Bestandteil Ihres Unternehmenswachstums sein. Sie können jemanden einstellen. Wenn dies jedoch Ihr Budget belastet, sollten Sie selbst einige wichtige Tipps erlernen.

7. Aufbau Ihres Netzwerks

Networking ist im Geschäftsleben von entscheidender Bedeutung, ob online oder persönlich. Jeder Kontakt ist entweder ein potenzieller Kunde oder jemand, der Rat oder Inspiration für Sie hat. Sie werden überrascht sein, wie viele erfolgreiche Unternehmer und Unternehmer bereit sind, wertvolle Ratschläge und Tipps zu geben, und Sie für alle Arten von Dienstleistungen in die richtige Richtung weisen können. Es gibt eine ganze Fundgrube unterstützender Geschäftsinhaber online, Sie können Blogs lesen, Fragen in Foren stellen usw. und alles kostenlos.

8. Lernen, sich anzupassen

Stellen Sie sicher, dass Sie ein realistisches Budget für alles festlegen, von Ihrer Internetverbindung bis hin zu Lagerbeständen oder abrechnungsfähigen Stunden. Jeder einzelne Cent zählt. Es macht keinen Sinn, Tausende für Werbung auszugeben, wenn Sie keine Rendite sehen. Möglicherweise müssen Sie zu den Planungsphasen zurückkehren. Dies ist alles Teil Ihres Lernens. Testen Sie also Strategien und haben Sie keine Angst, sich an das Klima anzupassen. Es gibt alle möglichen Dinge, die sich auf das Wachstum und das Einkommen eines Unternehmens auswirken können. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise nicht auf den Markt oder die Technologie reagiert, kann dies Sie teuer werden.

9. Fokus

Es ist sehr einfach, sich von der Seite verfolgen zu lassen. Es gibt so viele Ideen und neue Unternehmungen. Daher ist es entscheidend, sich auf die Ziele zu konzentrieren, die Sie zuerst in Ihrem Geschäftsplan festgelegt haben. Konzentrieren Sie sich jeweils auf eine Aufgabe. Sie können sich jederzeit Notizen zu Ideen und Projekten machen, die Sie in Zukunft aufgreifen möchten, aber konzentriert bleiben, da Sie sonst möglicherweise zögern, viele verschiedene Ideen betrachten und am Ende des Tages feststellen, dass Sie nicht erreicht haben irgendetwas oder tatsächlich irgendeine Arbeit erledigt.

10. Glaube an dich

Selbstvertrauen geht einen langen Weg, dies ist kein skurriler Rat. Dies ist eine Tatsache. Wenn Sie nicht an sich selbst und Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung glauben, können Sie dies von niemand anderem erwarten. Es mag schwierig erscheinen, besonders wenn Sie anfangen, aber Sie müssen lernen, an sich selbst zu glauben. Dies wirkt sich auf jeden Aspekt Ihres Unternehmens aus, von der Erstellung Ihres Geschäftsplans bis hin zum Networking. Wenn Sie nicht glauben, was Sie tun, zeigt sich dies in allem, was Sie tun.

Wenn Sie es glauben, können Sie es erreichen!

Viel Glück!

Inspiriert von Cleo Whittingham

Dazu passend

Sabotieren Sie unbewusst Ihr Leben und Ihr Online-Geschäft?

Dinge, die aus einem bestimmten Grund geschehen, sind etwas, an das ich glaube. Ich glaube …

Kommentar verfassen