Modemarketingplanung

Goldene Tipps zum stilvollen Tragen von Plus-Size-Mode

Vorbei sind Zeiten, in denen die Modebranche zu zierlichen Frauen neigte. Heutzutage haben Frauen in Übergrößen genügend Auswahlmöglichkeiten in Bezug auf Marken und Labels, wenn nicht sogar mehr. Bevor Sie jedoch Kleidung in Übergrößen kaufen, haben wir nachfolgend einige Tipps für Ihre Hilfe.

Kleide deine Größe!

Das ist die wichtigste Regel für jede Frau, unabhängig von ihrer Form und ihrem aktuellen Gewicht. Sie müssen etwas tragen, das perfekt zu Ihnen passt. Denken Sie daran, dass Sie Ihren Körper nicht für immer verstecken können, aber ja, es ist möglich, die zusätzlichen Pfunde zu maskieren. Stellen Sie dennoch sicher, dass Sie eine Größe wählen, die zu Ihnen passt. Die beste Idee ist, zwei Größen gleichzeitig zu kaufen. Sie können den einen behalten, der zu Ihrem aktuellen Kleiderschrank passt, und der andere kann Sie dazu inspirieren, schlanker zu werden.

Tragen Sie Ihr Alter!

Ja, das ist richtig! Wenn Sie erst 29 Jahre alt sind, müssen Sie sich nicht wie 35 kleiden, nur wegen Ihres Gewichts. Bei Mode geht es darum, Komfort und Stil in Einklang zu bringen, und es ist wichtig zu experimentieren. Versuchen Sie, Kleidung zu tragen, die Ihrem Körper schmeichelt, unabhängig von Ihrem Alter. Nichts ist für eine Dame da draußen verboten. Das einzige, was Sie brauchen, ist das Vertrauen in Ihren eigenen Stil, und wenn Sie das haben, wird alles so gut aussehen wie erwartet.

Online kaufen!

Wenn Sie nach mehr Auswahlmöglichkeiten suchen Plus Size Kleider für FrauenAm besten online prüfen. Es gibt einige erstaunliche Marken im Internet, von denen einige in alle Teile der Welt geliefert werden. Anstatt einen Namen zu wählen, der normale Kleidung herstellt, ist es ratsam, eine Marke zu wählen, die die Bedürfnisse von Frauen in Übergrößen versteht und widerspiegelt. Je nach Ihren Anforderungen finden Sie weitere Optionen für Drucke, Größen und Stile.

Beachte die Regeln!

Einige Moderegeln sind für immer. Wenn Sie gerne Streifen tragen, sehen vertikale Streifen besser aus als horizontale. Durch dünnere Streifen sehen Sie schlanker aus als große und breite Linien. Sie müssen auch dunklere Farben ausprobieren, insbesondere abends. Für diejenigen, die Schwarz für diesen Neigungseffekt nicht mögen, sind Marineblau und Dunkelgrün die nächstbesten Optionen. Sie müssen auch neue Ausdrucke ausprobieren. Kleinere Drucke werden sicherlich besser aussehen, aber auch hier gibt es keine strengen Normen.

Seien Sie offen für Ideen!

Folgen Sie den führenden Modeblogs und Websites, um neue Ideen für Mode in Übergrößen zu finden. Die Trends ändern sich zu jeder Jahreszeit, sodass Sie etwas Neues finden, das Ihrem persönlichen Stil entspricht. Experten und Modegurus raten dazu, saisonale Ideen auszuprobieren, da Sie mehr Möglichkeiten finden. Es ist auch ein schöner Gedanke, an Klassiker zu denken. Grundsätzlich müssen Sie die richtigen Grundlagen für Arbeit und Freizeit haben, und sobald Sie die Grundlagen haben, können Sie immer wieder neue Dinge kaufen, die Ihren Modeanforderungen entsprechen.

Einige Frauen haben einfach keine zierlichen Rahmen, aber das sollte die Modewahl nie wirklich behindern. Machen Sie einen Online-Check und wir versprechen Ihnen, dass Sie für jeden zweiten Tag genug finden werden!

Inspiriert von Hampry Gomes

Dazu passend

Boho Chic, Boho Style - Ein Modetrend, der sich auf Details konzentriert

Fashion Week – Business Women’s Guide für Mode

Modebewusste berufstätige Frauen teilen eine gemeinsame Bindung, die buchstäblich Alter, Rasse, Religion und Karriere überschreitet. …

Kommentar verfassen