Ganzheitliche Ansätze für Gesundheit und Wellness

Fünf Tipps zur Auswahl des richtigen Krankenversicherungsplans

Eine der besten Möglichkeiten, Ihr persönliches Wohlbefinden zu sichern, ist eine Krankenversicherung. Aufgrund der großen Anzahl von Unternehmen, die diese Art von Versicherungspolice anbieten, kann die Auswahl der richtigen eine entmutigende Aufgabe sein. Hier sind fünf Tipps, die Ihnen helfen, den besten Plan auf dem heutigen Markt zu finden.

Überprüfen Sie die Netzwerke verschiedener Pläne

Wenn Sie eine ausgewählte Gruppe von Ärzten haben, die Sie bevorzugen, fragen Sie sie, zu welchen Versicherungsnetzwerken sie gehören. Sie können auch eines der vielen akkreditierten Online-Verzeichnisse verwenden, um die Netzwerke zu kennen, über die jeder Plan auf Ihrer Liste verfügt. Wenn Sie jedoch gerade in eine neue Stadt gezogen sind und noch keinen bevorzugten Arzt haben, wählen Sie einen Plan mit einem großen Netzwerk von Heilpraktikern.

Kennen Sie das maximale Prämienbudget

Berücksichtigen Sie Ihre durchschnittlichen monatlichen Ausgaben, um festzustellen, wie viel Geld Sie für die Police ausgeben können, ohne Ihre finanzielle Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen. Niedrige Prämien führen häufig zu hohen Auslagenkosten. Daher ist der scheinbar billigste Plan möglicherweise der teuerste, da Sie gezwungen sind, die meisten Dienstleistungen zu bezahlen. Eine der besten Möglichkeiten, die richtige Prämie zu wählen, besteht darin, den Gesamtbetrag zu schätzen, den Sie im letzten Jahr für die Gesundheitsversorgung ausgegeben haben, einschließlich Auslagen und Prämien. Wählen Sie dann einen Plan mit ähnlichen monatlichen Selbstbehalten, Zuzahlungen und Prämien. Ein hoher Prämienplan spart Ihnen Tausende von Dollar an Spesen, wenn Sie teure Verfahren oder häufige medizinische Versorgung benötigen.

Suchen Sie nach zusätzlichen Vorteilen

Um mehr Kunden anzulocken, bieten Versicherungsunternehmen in der Regel Policen an, die neben der Krankenversicherung zusätzliche Vorteile bieten. Aufgrund dieser Tatsache ist es ratsam, die Zusammenfassung der Vorteile der einzelnen Richtlinien auf Ihrer Liste zu überprüfen, bis Sie eine finden, die Ihren bevorzugten Leistungsumfang aufweist. Beispielsweise bieten einige Richtlinien eine bessere Abdeckung für die psychische Gesundheit und die Physiotherapie, während andere eine umfassendere Notfallabdeckung bieten.

Struktur des Forschungsplans

Sobald Sie eine Schätzung Ihrer monatlichen Prämie haben, besteht Ihr nächster Schritt darin, Ihre ideale Planstruktur zu bestimmen. Einige der häufigsten Pläne sind HMO, EPA, POS und PPO. Der von Ihnen ausgewählte Plan bestimmt, welche Ärzte Sie sehen können und welche Kosten Sie verursachen. In den meisten Fällen erfordern Pläne mit Überweisungen wie POS und HMO, dass Sie zuerst einen Hausarzt konsultieren, bevor Sie einen Termin bei einem Spezialisten buchen. Wenn Sie bereits ein Netzwerk von Ärzten haben, die Sie lieber sehen möchten, meiden Sie Pläne, die sie nicht annehmen.

Vergleichen Sie die Kosten aus eigener Tasche

In Ihrer bevorzugten Krankenversicherung sollten die Leistungen, für die Sie bezahlen müssen, und der Betrag deutlich angegeben werden. Der Betrag beinhaltet Mitversicherung, Zuzahlung und Selbstbehalt. Ein Plan mit geringen Kosten aus eigener Tasche ist die ideale Wahl, wenn Sie regelmäßig Notdienste benötigen, teure Medikamente einnehmen, eine bevorstehende Operation geplant haben oder kürzlich eine chronische Erkrankung wie Krebs oder Diabetes diagnostiziert wurde.

Stellen Sie schließlich sicher, dass die Krankenkasse gesetzlich akkreditiert, seriös und zuverlässig ist, um sich vor Unannehmlichkeiten zu schützen.

Inspiriert von Andrew Stratton

Dazu passend

Biolebensmittel - das ist vielleicht nicht so gesund

Wein und Gesundheit – Eine Einführung

Der Gebrauch von Wein und unsere starke Überzeugung von seinen gesundheitlichen Vorteilen, ungeachtet der Enthalter …

Kommentar verfassen