Wie beeinflussen traditionelle chinesische Gesundheitsüberzeugungen und chinesische Kultur Gesundheit und Krankheit?

Krankenversicherung: Warum es wichtig ist

Falls Sie es nicht wissen, ist die Krankenversicherung eine Art von Versicherung, die auf der Grundlage vereinbarter Bedingungen gegeben wird, falls die versicherte Person krank wird oder eine medizinische Behandlung benötigt. Das versicherte Leben kann einen chronischen Zustand haben, der über Jahre hinweg medizinische Versorgung erfordert. Lassen Sie uns mehr darüber wissen.

Wer bezahlt die medizinischen Kosten?

Dies ist eine der häufigsten Fragen, die Menschen stellen. Wenn Sie krankenversichert sind, können Sie beruhigt sein, dass für Ihre Gesundheit gesorgt wird. Tatsächlich handelt es sich um eine Art Vereinbarung oder Vertrag zwischen Ihnen (Versicherungsnehmer) und dem Unternehmen, das die Krankenversicherung anbietet. Der Zweck der Vereinbarung oder des Vertrags ist der Schutz vor Kosten. Manchmal sind die Kosten so hoch, dass die kranke Person die Rechnungen nicht bezahlen kann. Infolgedessen kann die Person nicht die Pflege erhalten, die sie zur Genesung benötigt.

Während Sie eine monatliche oder jährliche Prämie zahlen, sollten Sie damit rechnen, dass der Betrag der Prämie, den Sie zahlen werden, weitaus geringer ist als der Betrag, den Sie im Krankheitsfall zahlen würden.

Denken Sie daran, dass die Krankenversicherung eine Art von Leistung ist, die eine gemeinnützige Organisation, ein privates Unternehmen oder eine Regierungsbehörde bietet. Um die Kosten zu ermitteln, erhält das Unternehmen eine Schätzung der kollektiven medizinischen Kosten aller Personen im Staat. Dann wird das Risiko unter den Abonnenten aufgeteilt.

Was das Konzept betrifft, weiß der Versicherer, dass eine Person unter enormen unerwarteten Gesundheitsausgaben leiden kann, während der anderen Person möglicherweise überhaupt keine Kosten entstehen. Die Kosten verteilen sich also auf eine große Gruppe von Menschen, um die Krankenversicherung für alle versicherten Personen erschwinglicher zu machen.

Abgesehen davon werden öffentliche Pläne von der Regierung finanziert. Daher bieten sie schutzbedürftigen Gruppen wie Menschen mit Behinderungen und Senioren eine zusätzliche Krankenversicherung an.

Nehmen wir ein Beispiel, um das Konzept besser zu verstehen. Eine Person mit Cerebralparese benötigt während ihrer gesamten Lebensdauer eine spezielle Behandlung. Es versteht sich, dass eine chronische Krankheit viel mehr Geld kostet als eine Standardversorgung. Zerebralparese kann zu einer körperlichen Beeinträchtigung führen, die das ganze Leben des Betroffenen anhalten kann.

Die Behandlung dieser Erkrankung kann regelmäßige Arztbesuche, viele Therapien und lange Krankenhausaufenthalte erfordern. Aufgrund des Grads der Beeinträchtigung benötigen Sie möglicherweise eine spezielle Krankenversicherung. An vielen Angehörigen der Gesundheitsberufe werden Ergotherapeuten, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Orthopäden, Radiologen, Kinderärzte, Neurologen usw. beteiligt sein.

Einige Patienten benötigen möglicherweise die Dienste von mehr als einem. Einige benötigen möglicherweise sogar einen Sprachpathologen, einen registrierten Ernährungsberater, einen kosmetischen Zahnarzt oder einen Urologen, um nur einige zu nennen.

Die angebotene Deckung kann Ihnen also helfen, die Kosten zu entlasten. Wenn Sie sich nicht anmelden, leiden Sie möglicherweise unter einer großen finanziellen Belastung und benötigen möglicherweise Hilfe von anderen Quellen wie Wohltätigkeitsorganisationen und Gemeindegruppen. Daher ist es eine gute Idee, eine Krankenversicherung abzuschließen.

Inspiriert von Shalini Madhav

Dazu passend

Biolebensmittel - das ist vielleicht nicht so gesund

Wein und Gesundheit – Eine Einführung

Der Gebrauch von Wein und unsere starke Überzeugung von seinen gesundheitlichen Vorteilen, ungeachtet der Enthalter …

Kommentar verfassen