Warum exotische Haustiere nicht verboten werden sollten

Tipps zum Organisieren des Lebens mit mehreren Haustieren

Eine Familie mit vielen pelzigen Mitgliedern ist wirklich ein himmlischer Aufenthaltsort mit viel Freude jeden Tag. Dies bringt jedoch eine größere Verantwortung mit sich, da die Haustierfamilie viel Sorgfalt und Anstrengungen erfordert, um sie alle fit und in Ordnung zu halten und ihr allgemeines Wohlbefinden zu erhalten. Egal, ob Sie sich um zwei Kätzchen oder eine Packung mit vier Hunden oder eine ganze Farm kümmern müssen, Sie müssen sich um alle wichtigen Dinge kümmern, die von Lebensmitteln über vorbeugende Medikamente und Katzentoiletten bis hin zu Betten und Spielzeug reichen.

Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Organisation Ihrer täglichen Aktivitäten zur Betreuung mehrerer Haustiere helfen. Wenn Sie den Tipps folgen, können Sie auf jeden Fall Zeit für sich selbst haben und eine gute Spielzeit mit Ihrem pelzigen Kumpel haben.

Für mehrere Betten sorgen

Wenn Sie mehrere Haustiere in Ihrem Zuhause haben, ist dies ein besonderer Ort, an dem Sie alle ein Nickerchen machen können. Holen Sie sich Betten für jedes Haustier in Ihrem Haus. Ein Mehrbettbett hält Haustiere davon ab, auf Sofas zu liegen oder zu hüpfen.

Möbel schützen

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Möbel abdecken. Winzige Hunde- oder Katzenhaare haften eher leicht an den Möbeln. Decken Sie sie mit Fleecedecken ab und werfen Sie sie auf Tische, Stühle und Sofas, um die Tierhaare auf ein Minimum zu beschränken. Wenn es um Ihr Auto geht, ist es außerdem gut, den Sitz abzudecken, um den Schlamm fernzuhalten, falls Ihr Hund ihn aus dem Hundepark mitgebracht haben muss.

Bewahren Sie Lebensmittel in luftdichten Behältern auf

Unterschiedliche Haustiere bedeuten unterschiedliche Anforderungen an verschiedene Arten von Lebensmitteln. Um das Lebensmittel leicht zu erkennen, ist es besser, die Plastikbehälter für verschiedene Lebensmitteltypen zu kennzeichnen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie in einer Speisekammer oder in einem Küchentischregal aufbewahren. Halten Sie es von feuchten Orten fern und stellen Sie sicher, dass es weder Ihrem pelzigen Kumpel noch Ihren Kindern zugänglich ist. Stellen Sie sicher, dass Sie den Fütterungsort gut organisiert und unordentlich halten. Halten Sie einen Fütterungsplan ein, um Kämpfe unter Ihren Haustieren zu vermeiden.

Separate Fütterungsorte

Sie liegen falsch, wenn Sie der Meinung sind, dass für Ihre mehreren Haustiere keine separaten Fütterungsorte erforderlich sind. Es ist eine Feindseligkeit gegenüber Nahrungsmitteln zu vermeiden, da Hunde und Katzen sehr territorial sind. Versuchen Sie daher, Haustiere in verschiedenen Räumen zu füttern. Einige Haustiere mögen gut mitkommen, aber wenn es scheint, dass es Spannungen gibt, ist es besser, sie an verschiedenen Orten zu füttern. Dies hilft, unerwünschte Unfälle zu vermeiden.

Bewahren Sie einen Ordner für Tierunterlagen auf

Verwirren Sie nicht die Krankenakten Ihrer Haustiere. Organisieren Sie die Gesundheitsakten verschiedener Haustiere, einschließlich Tierarztbesuchen, Adoptionspapieren, Impfkarten, Mikrochip-Registrierung, Lizenzen und Haustierversicherungen in verschiedenen Ordnern für verschiedene Haustiere. Es wäre im Notfall sehr hilfreich.

Katzentoilette für jede Katze bereitstellen

Katzen neigen zu sehr zur Sauberkeit. Sie sind zu wählerisch in Bezug auf saubere Katzentoiletten. Stellen Sie jeder Ihrer Katzen eine separate Katzentoilette zur Verfügung, die sie mit Sicherheit zu schätzen wissen. Wenn Sie möchten, dass alle Katzentoiletten verwenden, ist es besser, ihnen jeweils eine separate Katzentoilette zur Verfügung zu stellen.

Erste-Hilfe-Set auffüllen

Halten Sie immer das Erste-Hilfe-Set Ihres Haustieres bereit. Bei so vielen Haustieren im Haus kann es manchmal zu Unfällen kommen. Durch die Bereitstellung von Erster Hilfe werden die Tierarztrechnungen weitgehend gekürzt. Die wichtigsten Dinge, die die Erste-Hilfe-Box Ihres Haustieres enthalten sollte, sind Gaze in verschiedenen Größen. Schere; Erste-Hilfe-Band; Wunddesinfektionsmittel; antibiotische Salbe; Augenspüllösung; Wasserstoffperoxid; Wattebäusche oder Tupfer; Cortison-Spray oder Creme; Thermometer.

Parasitäre vorbeugende Behandlungen

Ein Heim mit mehreren Haustieren bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit einer Ausbreitung von Krankheiten aufgrund von Flöhen, Zecken oder Würmern von einem Tier zum anderen sehr groß ist. Eine fehlende Behandlung von Floh- und Zeckenbefall oder Herzwurmprävention für einige von ihnen ist nutzlos, da auch sie allmählich von den infizierten Tieren infiziert werden und der Zyklus des wiederkehrenden Befalls fortgesetzt wird. Durch die Behandlung aller Haustiere im Haushalt tritt ein parasitärer Befall auf.

Mehrere Haustiere bedeuten, verschiedene Aufgaben zu übernehmen und die beste Pflege zu bieten. Halten Sie immer einen Vorrat an wichtigen Medikamenten bereit, einschließlich vorbeugender Behandlungen sowie geeigneter Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel. Dies garantiert Ihrer großen Familie von Menschen und vierbeinigen Gefährten eine große Gesundheit und Glück.

Inspiriert von Eugene Hix

Dazu passend

Ameisenfarmen - Werden Ameisen als Haustiere betrachtet?

Dinge, die bei der Auswahl einer Tierklinik für Ihr Haustier zu beachten sind

Es ist nicht falsch zu sagen, dass nach dem Heim eine Tierklinik das nächste wichtige …

Kommentar verfassen