Ameisenfarmen - Werden Ameisen als Haustiere betrachtet?

Warum Hunde scooten und wie man ihnen hilft, sich VIEL besser zu fühlen

Haben Sie jemals einen Hund über den Boden rollen sehen? Einige Leute, die es noch nie gesehen haben, finden es lustig, aber für den Hund ist es alles andere als lustig!

Schießen ist, wenn ein Hund seine Hinterbeine benutzt, um seinen Hintern über den Boden zu ziehen, manchmal ziemlich schnell. Es ist normalerweise ein Zeichen dafür, dass etwas den Hund irritiert, und der Grund ist fast immer, dass seine Analdrüsen voll oder noch schlimmer betroffen sind.

Diese geschwollenen Analdrüsen können sich wirklich auf die Lebensqualität des Hundes und damit auf unsere Lebensqualität auswirken, da niemand sein Haustier leiden sehen möchte.

Was sind Analdrüsen?

Hunde haben zwei Analsäcke, auch Analdrüsen genannt, einen auf jeder Seite ihres Anus. Sie befinden sich um 4 und 8 Uhr. Diese Drüsen produzieren, soweit wir Menschen beurteilen, eine SEHR stinkende Flüssigkeit, an der sich Hunde jedoch erkennen, indem sie im allgemeinen Bereich des Anus riechen.

Diese Säcke scheiden diese Flüssigkeit aus, wenn der Hund Stuhlgang hat. Zu diesem Zeitpunkt drücken sie aufgrund des Drucks auf die Drüsen einen Teil der Flüssigkeit am Rand des Anus aus (scheiden sie aus).

Wenn die Analdrüsen nicht richtig entleert werden, schmerzt der Stuhlgang des Hundes, was zu Infektionen führen kann. Hier wird geschossen – der Hund zieht sein hinteres Ende zur Erleichterung auf den Boden.

Um dies zu vermeiden und Ihren Hund gesund zu halten, bringen die meisten Menschen ihre Hunde zum Tierarzt, damit die Drüsen vollständig exprimiert werden. Sie können es selbst tun, wenn Sie bereit sind, den Gestank und das Durcheinander zu ertragen. Sie können die Analogie verwenden, Ihr eigenes Öl in Ihrem Auto zu wechseln oder es zu einem Mechaniker zu bringen, um das Durcheinander zu vermeiden. Deine Entscheidung!

Woher wissen Sie also, wann etwas mit Analdrüsen nicht stimmt? Hier sind einige mögliche Anzeichen und Symptome:

  • Scooting

  • Blut im Stuhl auf dem Teppich

  • Ein schlechter Geruch, der nicht nach Kot riecht

  • Lecken und Kauen am hinteren Ende des Hundes, um die Reizung der vollen Drüsen zu lindern

  • Anstrengung und schmerzhafter Stuhlgang (tut weh, wenn sie kacken)

  • Durchfall

Es gibt jedoch weitere unerwünschte Symptome, die möglicherweise auf eine Infektion hinweisen, z.

  • Ein geschwollener Bereich um den Anus mit einem möglichen Abszess oder Loch, das den Eiter entlädt

  • Blut oder Eiter auf dem Boden von der Entladung

In diesem Fall bringen Sie Ihren Hund sofort zur Behandlung zu Ihrem Tierarzt. Wenn Sie diese Zeichen ignorieren, kann Ihr Hund sehr krank werden und sogar sterben!

Einige Hunde bekommen ständig Analdrüseninfektionen, daher möchte der Tierarzt sie möglicherweise entfernen, um zukünftige Probleme zu stoppen. Keine Sorge, wenn dieses Verfahren durchgeführt wird, wird der Hund nicht leiden, wenn er keine Analdrüsen hat.

Fazit: Achten Sie auf Scooting oder eines der oben genannten Symptome. Wenn sie vorhanden sind, bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt. Es wird ein glücklicheres Leben für Sie und Ihren Hund machen.

Aber bevor ich gehe, möchte ich Ihnen erklären, wie die Analdrüsen entleert werden:

  • Waschen Sie das hintere Ende Ihres Hundes gut mit Wasser und Seife und spülen Sie es gründlich aus

  • Tragen Sie in jeder Apotheke ein Paar Latexhandschuhe, da dies unordentlich werden kann

  • Heben Sie den Schwanz an, damit Sie die Drüsen leicht fühlen können

  • Legen Sie Ihre Finger auf die 4 und 8 Uhr Position und sanft Drücken Sie sie zusammen, beginnend an der Basis – Sie werden sehen, wie die Flüssigkeit austritt.

  • Wischen Sie die Flüssigkeit weg und waschen und spülen Sie den Bereich. Denken Sie daran, dass die Flüssigkeit einen sehr schlechten Geruch haben kann. Stellen Sie daher sicher, dass das hintere Ende sauber und geruchsneutral ist.

Und das ist es. Wenn Sie den Eingriff nicht selbst durchführen möchten (und viele Menschen nach der ersten Erfahrung nicht), bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt.

Hier ist ein Tipp: Manchmal führt Ihr Groomer die Prozedur durch, aber jetzt immer. Dies kann Ihnen Geld sparen, insbesondere wenn der Hund gleichzeitig gepflegt wird.

Wenn Sie also Ihren Hund bequem und Ihre Böden sauber halten möchten, achten Sie auf Anzeichen von Beschwerden der Analdrüsen und tun Sie sofort etwas dagegen. Ihr Hund wird es Ihnen danken.

Inspiriert von Larry Zolna

Dazu passend

Kann ich eine Katzenentwurmungsbehandlung bei Hunden anwenden?

Exotische Haustiere – Pflege großer, nicht inländischer Katzen

Katzenliebhaber könnten denken, dass die ultimative Erfahrung in ihrem Leben darin bestehen könnte, eine große …

Kommentar verfassen