Immobilien und AMT: Vermietung oder als Finanzinvestition gehaltene Immobilien

Immobilienspiele können mehr als nur Zeitvertreib sein

Erholung ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens eines jeden. Spielen ist eine Form, in der Kinder und Erwachsene gleichermaßen süchtig werden können. Aber mehr als nur vergangene Zeiten können sie zur Bildung genutzt werden.

Strategiespiele mit einem Hauch von Immobilien können frühzeitig eingesetzt werden, um Kindern wichtige Aspekte der Branche beizubringen. Es gibt Immobilienspiele, die damit beginnen, dass der Spieler ein Land besitzt. Um zu gedeihen, muss das Land entwickelt werden. Es treten bald Probleme mit dem Geldfluss auf der Spielerseite auf, der mehr Möglichkeiten bietet, mehr Immobilien zu kaufen, aber mehr Schwierigkeiten bei deren Wartung bietet.

Es gibt auch Spiele, mit denen Sie ein Hausverwalter, ein Hausflipper, ein Innenarchitekt, ein Immobilienmagnat und vieles mehr sein können. Fast jeder Titel oder Job, der für die Immobilienbranche relevant ist, hat ein Spiel, an dem Sie teilnehmen können.

Klassische Spiele

Wissen Sie, dass es ein sehr klassisches Spiel gibt, mit dem Kinder darin geschult werden können, ein grundlegendes Verständnis für Immobilien zu entwickeln? Das Spiel heißt Monopol.

In diesem Spiel kämpfen die Spieler um Eigentum. Durch die Landung auf bestimmten Grundstücken kaufen die Spieler diese bei der Bank des Spiels und erhalten die Titelkarten. Im Verlauf des Spiels können sie die Immobilien entwickeln, um Häuser und Hotels zu errichten.

Andere Spieler, die auf den Grundstücken anderer Spieler landen, müssen Mieten zahlen, die der Anzahl der Häuser oder Hotels entsprechen, die auf ihnen errichtet wurden.

Das Spiel hat andere Arten von Eigenschaften wie Eisenbahnen und Versorgungsunternehmen. Die Spieler können sie auch besitzen und Miete an andere Spieler sammeln.

Dieses Brettspiel ist eigentlich auch ein Strategiespiel. Die Spieler überlegen genau, ob sie eine bestimmte Immobilie kaufen sollen oder nicht. Es gibt auch finanzielle Einschränkungen wie Steuern, Wartungsreparaturen und andere Ausgaben, die sich auf die Einnahmen der Spieler auswirken können.

Moderne Versionen

Dieses klassische Brettspiel hat sich weiterentwickelt. Es kann jetzt auf Computern und Gadgets abgespielt werden. Es gibt verschiedene Versionen, bei denen die Regeln geringfügig variieren. Einige sind sogar darauf ausgelegt, sich an bestimmte Bereiche anzupassen, z. B. die Straßennamen in solche zu ändern, die einem bestimmten Land bekannt sind.

Die Immobilienbranche ist eine wirklich faszinierende Welt. Es fängt nicht nur den Geist von Erwachsenen ein, sondern auch die Neugier von Kindern. Immobilienspiele können ihr erster Schritt sein, um zu verstehen, was die Branche für sie tun kann. Ob sie nur einfache Hausbesitzer oder Immobilienmagnaten sein wollen, es gibt Spiele, um ihre Fähigkeiten zu nutzen.

Inspiriert von Desare A Kohn-Laski

Dazu passend

Immobilien gegen Immobilien gegen Immobilien

Vier kreative Ideen, um städtische Immobilien zu nutzen

Städtische Immobilien können ohne viel finanzielles Kapital schwierig zu entwickeln sein. Jeder mit einem leeren …

Kommentar verfassen