Kermit stolz machen - Kinder werden grün!

Gesundheitstipps für Kinder im Winter

Mit den Wintern kommen Rauch, Husten, Fieber und all diese bösen Krankheiten. Der ganze Winterspaß ist ruiniert, wenn Ihre Kinder krank sind. Es gibt mehrere Gründe, warum Kinder anfälliger dafür sind, schneller krank zu werden als Erwachsene, und einer davon ist ihr schwaches Immunsystem. Kinder, insbesondere Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter, sind sensibel und benötigen zusätzliche Pflege. In diesem Beitrag werde ich Ihnen fünf Möglichkeiten erläutern, wie Sie Ihre Kinder im Winter schützen können.

1. Gib ihnen genug Schlaf

Wenn der Winter kommt, werden die Kinder aufgeregt und hyperaktiv. Sie wollen einfach nur rausgehen und im Schnee oder mit Schulspielgeräten spielen. Wie in anderen Jahreszeiten brauchen auch Ihre Kleinen auch im Winter die richtige Menge Schlaf, um gesund zu bleiben.

Darüber hinaus brauchen unsere Körper zwangsläufig mehr Schlaf, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden. Kinder brauchen es jedoch mehr als Erwachsene, also lassen Sie sie im Winter genug schlafen.

2. Halten Sie sie hydratisiert

Kinder haben normalerweise im Winter keinen Durst, aber ihr Körper benötigt genügend Wasser, um hydratisiert zu bleiben und richtig zu funktionieren. Kinder vergessen fast den ganzen Tag Wasser zu trinken und das macht sie sehr schnell krank. Halten Sie für jedes Kind eine 1,5-Flasche bereit und bitten Sie es, diese tagsüber zu beenden. Machen Sie es zu einer Herausforderung für sie und versprechen Sie Pralinen oder ihre Lieblingssnacks für denjenigen, der früher fertig ist.

3. Saisonale Lebensmittel

Die Natur versorgt uns mit saisonalen Lebensmitteln. Diese Früchte werden uns von Natur aus gemäß den saisonalen Anforderungen gegeben. Wenn im Winter draußen eine kalte Brise weht, müssen wir drinnen warm bleiben, und diese Lebensmittel erfüllen diese Funktion für uns. Alle Lebensmittel sollten vor dem Essen gekocht werden, um den besten Geschmack und die beste Nahrungsaufnahme zu erzielen. Ihre Kleinen werden gesund und warm bleiben und ihre Energiespeicher werden gefüllt, wenn Sie sie mit saisonalen Lebensmitteln füttern.

4. Zusätzliche Vitamine

Obwohl Vitamine das ganze Jahr über benötigt werden, werden sie im Winter in größerer Menge benötigt, wenn Krankheiten wahrscheinlich anziehen, weil das Immunsystem langsam funktioniert. Vitamine, insbesondere Vitamin D, stärken das Immunsystem der Kinder, was wiederum zur Bekämpfung von Krankheiten beiträgt. Geben Sie ihnen entweder genügend Sonnenlicht oder Vitamin D3-Präparate, um einen Mangel zu beheben. Darüber hinaus wird Vitamin C auch zur Stärkung des Immunsystems benötigt. Geben Sie ihnen daher im Winter vitaminreiche Lebensmittel.

5. Hände waschen

Es ist nicht nur für den Winter, sondern für jede Jahreszeit. Im Winter sollten Sie jedoch wegen Erkältung und Grippe strenger sein, und Ihre Kinder ziehen wahrscheinlich Infektionen an. Machen Sie es sich zur Gewohnheit und erlauben Sie ihnen nicht, an den Esstisch zu kommen, wenn sie sich nicht die Hände waschen, besonders wenn sie auf Spielplatzstrukturen herumspielen. Wenn Sie ihnen das Händewaschen beibringen, teilen Sie ihnen auch den Grund und die Wichtigkeit mit.

Sind Sie bereit, Ihre Kinder diesen Winter vor Infektionen zu schützen, indem Sie die obigen Tipps befolgen?

Inspiriert von Jason Fernandez Walter

Dazu passend

Kindern helfen, schneller zu verstehen, um bessere Schulleistungen zu erzielen

5 super lustige Indoor-Aktivitäten, die Kinder lieben werden

Anstatt Ihre Kinder den ganzen Tag fernsehen oder ihre Spiele spielen zu lassen, sollten Sie …

Kommentar verfassen