Reisetipps für Gehörlose und Stumme

Eine gut geplante Reise kann aufgrund von Missverständnissen jederzeit schief gehen. Während Reiseprobleme leicht auftreten können, selbst wenn ein Reisender glaubt, dass er sich um jeden Aspekt der Reise gekümmert hat, können diese Probleme eine größere Herausforderung für diejenigen darstellen, die aufgrund von Sprach- und / oder Hörstörungen Kommunikationsprobleme haben. Lassen Sie sich jedoch nicht von den entmutigenden Reisegeschichten gehörloser und stummer Menschen entmutigen.

Sie können einen Traumurlaub alleine oder mit Ihren Nächsten planen, indem Sie einige Monate im Voraus planen und einige wichtige Hinweise beachten. Die meisten Reisetipps für Gehörlose und Stumme in diesem Artikel sind nur gesunder Menschenverstand. Zunächst müssen Sie sich für Ihr Reiseziel entscheiden. Sie können jeden Ort besuchen, den Sie besuchen möchten, und ein unvergessliches Urlaubserlebnis genießen, solange Sie es gut planen.

Auswahl des Hotels

Sobald Sie einen Ort für Ihre Reise ausgewählt haben, müssen Sie Ihre Hotelreservierungen vornehmen. Dies erfordert, dass Sie Ihre Hausaufgaben gut machen. Sie müssen die besten behindertenfreundlichen Hotels am Ort Ihres Besuchs finden und die Liste der Einrichtungen und Dienstleistungen überprüfen, die sie für körperbehinderte Menschen anbieten. Nach dem Gesetz über Amerikaner mit Behinderungen (ADA), die 1990 verabschiedet wurde, sollte die Erreichbarkeit von Hotels eine Reihe von Einrichtungen für umfassentaube und stumme Gäste. Diese beinhalten visuelle Warngeräte für verschiedene Annehmlichkeiten im Zimmer wie Telefone, Wecker und Feuermelder.

Da Schwerhörigkeit eine unsichtbare Behinderung ist, müssen Sie die Menschen darüber informieren, um sie darauf aufmerksam zu machen. Sie müssen dasselbe tun, wenn Sie ein Zimmer in einem Hotel buchen. Sie sollten dem Hotelmanager eine E-Mail senden, ihn über Ihre Behinderung informieren und ihn auffordern, Ihnen detaillierte Informationen zu den verfügbaren Spezialeinrichtungen wie TDD-Geräten und Fernsehgeräten mit Untertiteln im Zimmer zur Verfügung zu stellen.

Es wird dringend empfohlen, dass Sie sich für ein Zimmer im Erdgeschoss entscheiden, damit Sie im Notfall schnell aussteigen können. Darüber hinaus sollten Sie den Manager zum Zeitpunkt der Buchung nach den Check-in- und Check-out-Zeiten fragen und den Manager auffordern, Ihnen den Buchungsbestätigungscode auf Ihrer E-Mail-ID zuzusenden. Darüber hinaus können Sie den Manager um besondere Unterstützung bitten, die Sie möglicherweise während Ihres Aufenthalts im Hotel benötigen.

Flugtickets und Reisevorbereitungen

Es ist äußerst wichtig, dass Sie die Flugreservierungsperson zum Zeitpunkt der Buchung Ihrer Tickets über Ihre Schwerhörigkeit informieren. Auf diese Weise kann er oder sie eine Person beauftragen, die die Gebärdensprache kennt, falls diese Dienste jederzeit während der Sicherheitskontrolle oder beim Einsteigen in den Flug benötigt werden. Die meisten Top-Fluggesellschaften bieten einen TDD-Service an, mit dem gehörlose und stumme Passagiere über Textnachrichten, die sie über eine Tastatur eingeben, mit anderen kommunizieren können. Beachten Sie diese Tipps bei der Urlaubsplanung.

Inspiriert von Ezine. Autor: Kevin Delbert

Dazu passend

Die Grundlagen des Alleinreisens

Es gibt keine Erfahrung, die dem Nervenkitzel des Reisens gleichkommt. Es bedeutet, an einen neuen …

Kommentar verfassen