Top 7 Tipps zum Erfolg mit einem Reiseblog

Für Reisende ist das Starten eines Reiseblogs überhaupt keine schlechte Idee. Durch das Teilen Ihrer Ideen und Reiseerlebnisse erhalten Sie nicht nur Freude, sondern erhalten auch die Möglichkeit, online Geld zu verdienen. Leidenschaftliche Reisende wie Kate (von Adventurous Kate), Matt (von Nomadic Matt), Earl (von Wandering Earl) und Stephanie (von Twenty Something Travel) haben es geschafft, ihre Reiseblogs in Vollzeitgeschäfte umzuwandeln, was ihnen gute Einnahmen bringt Geldbetrag. Es gibt Hunderte solcher Blogger, die mit ihren Reiseblogs Erfolge erzielt haben.

Wenn Sie auch eine starke Leidenschaft für das Reisen haben, sollten Sie die Gelegenheit nicht verpassen, einen eigenen Reiseblog einzurichten. Während das Starten eines Blogs über Reisen nur wenige Minuten dauert, kann die erfolgreiche Verwaltung Monate oder Jahre dauern.

Mit einigen Expertentipps können Sie jedoch auch Ihr Reiseblog bekannt machen und damit Geld verdienen, ohne zu viel Zeit zu verschwenden.

Im Folgenden finden Sie sieben Tipps, die Sie verwenden können:

# 1. Teilen Sie einzigartige Erfahrungen

Wenn Sie Ihren Reiseblog wirklich einzigartig machen möchten, vermeiden Sie es, oberflächlich über Ziele, Städte oder Gemeinden zu sprechen. Es gibt viele Reise-Websites, die allgemeine Informationen zu beliebten Reisezielen auf der ganzen Welt bieten. Was Sie in Ihrem Blog tun müssen, ist, einzigartige Erfahrungen oder Dinge oder Aktivitäten zu teilen, die nur sehr wenige Menschen selten tun (oder sogar denken) können.

# 2. Lerne gut zu schreiben

Wenn Sie Ihre Reiseerfahrungen teilen möchten, sollten Sie dies auch auf ausdrucksstarke Weise tun können. Sie können an jeden Ort oder jede Stadt der Welt gehen und sich so vielen interessanten Aktivitäten hingeben, wie Sie vielleicht finden. Wenn Sie Ihre Geschichte jedoch nicht in Ihrem eigenen Stil teilen können, wird dies nur die Wirkung beeinträchtigen, die Sie erzielen möchten.

Daher ist es wichtig, dass Sie lernen, gut zu schreiben. Vermeiden Sie auf jeden Fall, den Stil anderer zu kopieren. Entwickeln Sie stattdessen Ihre eigenen (wenn Sie keine Leser langweilen möchten).

#3. Werden Sie ein begeisterter Leser

Wenn Sie ein erfolgreicher Blogger werden möchten, müssen Sie nicht nur reisen. Sie müssen auch die Reiseliteratur ausführlich lesen. Informieren Sie sich über die beliebtesten Reiseautoren, Bücher, die sie geschrieben und gelesen haben, um Ihre Wissensbasis zu erweitern. Es ist auch eine gute Idee, beliebte Online-Reisemagazine zu abonnieren. Wenn Sie sich als Reiseblogger auf eine bestimmte Nische konzentrieren, kann das Lesen relevanter Reiseschriften Ihnen sehr helfen. Um gut zu schreiben, muss man wirklich gut lesen.

# 4. Machen Sie aufmerksamkeitsstarke Bilder

Was ist ein Reiseblog ohne Bilder? Ein Reiseblog ohne gute Bilder sieht tot aus. Wie Sie lernen, gut zu schreiben, müssen Sie auch attraktiv fotografieren. Ein gut gestalteter Reiseblog-Beitrag in Verbindung mit großartigen Bildern kann innerhalb von Minuten viral werden. Und ohne großartige Bilder kann man niemals eine gute Geschichte erzählen.

# 5. Seien Sie konsequent

Erfolg kommt nicht über Nacht. Sobald Sie einen Reiseblog gestartet haben, müssen Sie Ihre Erfahrungen, Geschichten und andere relevante Informationen regelmäßig teilen. Wenn Sie Ihre Leser eine ganze Woche oder einen ganzen Monat warten lassen, um den nächsten Beitrag in Ihrem Blog zu lesen, verlieren Sie sie einfach für immer. Planen Sie also die Inhaltsstrategie im Voraus.

# 6. Bleib echt

Während Sie Ihre Reisegeschichten mit Lesern teilen, sollten Sie immer echt bleiben. Wenn Sie ehrlich und ehrlich sind, können Sie bald eine persönliche Bindung zu den Lesern aufbauen, eine wesentliche Zutat für Ihren Erfolg.

# 7. Achten Sie auf SEO

Was ist dein Zweck, Reisegeschichten zu schreiben? Nun, Sie tun es, damit immer mehr Menschen sie lesen können. Obwohl Content immer der König ist, können Sie die Bedeutung von SEO (Search Engine Optimization) nie vernachlässigen. Die meisten Reiseblogger denken, dass das Schreiben großartiger Reiseinhalte und das SEO zwei verschiedene Dinge sind, was nicht stimmt. Tatsächlich bleibt großartiges Schreiben immer das Herzstück großartiger SEO.

Lassen Sie Ihr Reiseblog daher nicht tiefer und tiefer in einen Ozean der Dunkelheit fallen, indem Sie SEO vernachlässigen.

[It’s a good idea to seek the help of a SEO professional.]

Hast du einen Reiseblog? Fühlen Sie sich frei, Ihre Ansichten oder Meinungen zu teilen.

Inspiriert von Daisy Graham Jones

Dazu passend

Die Grundlagen des Alleinreisens

Es gibt keine Erfahrung, die dem Nervenkitzel des Reisens gleichkommt. Es bedeutet, an einen neuen …

Kommentar verfassen