Die relationale Schönheit der Empathie

Geschäftsplan für einen Schönheitssalon – Cashflow-Entscheidungen

Das Erstellen eines Geschäftsplans für Ihren Schönheitssalon bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, eine funktionierende Kapitalflussrechnung (manchmal auch als Kapitalflussrechnung bezeichnet) zu erstellen. Auf diese Weise können Sie wichtige Entscheidungen über den zukünftigen Cashflow treffen.

Kapitalflussrechnung erstellen

Es wird dringend empfohlen, mit einer Excel-Vorlage oder einem Finanzmodellbeispiel für die Kapitalflussrechnung Ihres Salons zu beginnen. Es muss sich nicht um ein Modell handeln, das speziell auf einen Schönheitssalon zugeschnitten ist, sondern sollte für ein ähnliches Unternehmen bestimmt sein (dh ein Unternehmen, das Einnahmen durch Dienstleistungen und Produktverkäufe erzielt, Miete für einen Standort zahlt usw.), sodass nur minimale Anpassungen erforderlich sind. Das Beginnen mit einer Vorlage kann viel Zeit bei der Erstellung der Anweisung sparen.

Drei Abschnitte einer Kapitalflussrechnung

Hier werden Mittelzuflüsse und -abflüsse in drei Bereichen beschrieben: Betriebstätigkeit, Investitionstätigkeit und Finanzierungstätigkeit.

Die betriebliche Tätigkeit umfasst von Kunden eingebrachte Zahlungsmittel in Form von Verkäufen und Auszahlungen für betriebliche Aufwendungen. Dies stellt im Allgemeinen die höchsten Zu- und Abflüsse in der Kapitalflussrechnung dar und sollte für ein profitables Unternehmen jeden Monat zu einer positiven Zahl führen.

Investitionstätigkeit bedeutet nicht den Kauf von Aktien oder Anleihen durch das Unternehmen (obwohl diese Art von seltener Aktivität hier enthalten wäre). Dies sind in der Regel Aktivitäten, bei denen der Salon in sich selbst investiert. Bei jedem Kapitalkauf eines Vermögenswerts (Ausstattung, Mietereinbauten des Salons, Möbel usw.) stellen die geleisteten Zahlungen einen Mittelabfluss dar. Sollten diese Vermögenswerte jemals verkauft werden, stellt das eingebrachte Geld hier einen Mittelzufluss dar. Im Allgemeinen weist ein funktionierendes Unternehmen einen negativen Cashflow im Investitionsbereich auf.

Die Finanzierungstätigkeit bezieht sich auf die Finanzierung des Unternehmens durch Investoren und Kreditgeber. Wenn Geldgeber Geld in Form von Eigenkapital oder Fremdkapital in das Unternehmen investieren, bedeutet dies hier einen Mittelzufluss. Wenn Dividenden ausgezahlt werden, Aktien von Eigenkapitalinvestoren zurückgekauft werden oder Kreditgeber ihr Darlehenskapital zurückzahlen, zeigt die Finanzierung einen Mittelabfluss. Beachten Sie, dass die Zahlung von Zinsen für Kredite eine operative Tätigkeit in den Vereinigten Staaten darstellt.

Geldreserven

Indem Sie sehen, wie niedrig der Endguthaben pro Quartal, Monat oder Woche ist, können Sie bestimmen, welche Größe die Bargeldreserven das Unternehmen benötigt. Stellen Sie sicher, dass die Barreserven alle negativen Salden sowie mindestens Tausende von Dollar mehr abdecken, um sich auf Kostenüberschreitungen oder Ertragsausfälle vorzubereiten.

Inspiriert von P. R. Kennedy

Dazu passend

Es gibt keine Schönheit ohne Kampf

5 besten Beauty-Tipps für Mädchen in dieser Herbstsaison

Die Welt der Ästhetik ist experimenteller und dennoch organischer geworden, sodass viele Mädchen natürliche Schönheitstipps …

Kommentar verfassen